Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Ihren Besuch - virtuell auf unserer Homepage und live bei unseren Konzerten.
Ihr Blasorchester 1924 Staudernheim (BOS)


New Sound - Sound News


Klickt einfach oben auf das Bild und ihr gelangt automatisch zu unserer Seite. Vielen Dank für eure Unterstützung!


Wir suchen Verstärkung für unser Schlagzeug- und Perkussionsregister

Moderner Sound hat viele Gesichter! Unter diesem Motto spielen wir, das Blasorchester Staudernheim, von sinfonisch bis rockig, von Samba bis Jazz, alles außer Dicke-Backen-Musik. Die Programme unserer letzten Konzerte sind hier auf unserer Homepage unter der Rubrik Projekte ersichtlich. 

Wir suchen Verstärkung für unser Schlagzeug- und Perkussionsregister. Wir bieten einen 4-er Paukensatz, Röhrenglocken, große Konzerttrommel, Congas, Schlagzeug und natürlich die diversen Kleinteile. Und natürlich freuen sich auch unsere Holz- und Blechregister über neue Musiker. 

Gemeinsam musizieren und zusammen Spaß haben? Dann bist du bei uns genau richtig!

Sollte sich nun jemand angesprochen fühlen, und möchte gerne mit Pauken, Röhrenglocken und natürlich auch uns Freundschaft schließen, dann zögert nicht und nehmt mit uns Kontakt auf. 

Wir proben jeden Freitag von 19.30 – 21.30 Uhr (bis 22.00 Uhr in der Konzertvorbereitungsphase) im Gemeindehaus in Staudernheim. 
Weitere Infos und Kontaktadressen findet Ihr hier auf unserer Homepage. 

Wir freuen uns, wenn wir Euer Interesse geweckt haben, und Ihr mit uns in Verbindung treten würdet.

Sommerkonzerte des BOS enden mit großartigem Abschlusskonzert im Kurpark in Bad Kreuznach

Strahlend waren sowohl das Wetter als auch die Zuhörer, besonders nach unserem Konzertdebüt von „BOS goes Summertime – Love is in the Air“ im Museum „Nahe der Natur“ am Sonntag, den 11.06.17 in Staudernheim. Bei herrlichem Sonnenschein und inmitten zauberhafter Natur starteten wir, passend mit dem Ohrwurm von John Paul Young „Love is in the Air“, um 15 Uhr unsere diesjährige Sommerkonzertreihe.

Premiere hatte aber nicht nur unsere Konzertreihe, sondern auch unsere Pavillons, welche wir uns im vergangen Herbst zugelegt hatten. Auch sie haben ihre erste Bewährungsprobe bestens bestanden und uns Musikerinnen und Musikern Schatten gespendet. So ließ es sich unter dem orangefarbenen Dach trotz der heißen Sonnenstrahlen in angenehmer Atmosphäre bestens musizieren. An dieser Stelle gilt unser großer Dank nochmals der Bürkle-Stiftung aus Kirn, welche uns bei der Beschaffung dieser Pavillons großzügig unterstützt hat.


Wir, und natürlich auch Familie Altmoos vom Museum „Nahe der Natur“ bedanken uns bei allen die da waren und mit uns zusammen Musik und Natur erleben konnten.

Auch unsere weiteren Konzerttermine in Meisenheim am 25. Juni im Hotel-Restaurant „Meisenheimer Hof“ sowie am 08. Juli im Kurpark in Bad Kreuznach verliefen  großartig. 

Im „Meisenheimer Hof“ waren bereits kurz nach dem Einlass zum Konzert annähernd sämtliche Plätze im „Alten Kino“, dieser wundervollen Open-Air-Arena, besetzt. Nicht nur wir, sondern auch der Geschäftsführer des „Meisenheimer Hof“ Herr Pape waren hocherfreut über diesen tollen Zuspruch.

Herr Pape, der zu Konzertbeginn auch ein paar Grußworte an das Publikum richtete, hatte zu unser aller Überraschung auch ein Geschenk für uns dabei. Jeder Musiker bekam zwei Gutscheine für das neu eröffnete Cafe „Meisentörtchen“, allerdings mit der Bitte, diese aufgrund der begrenzten Sitzplätze dort, nicht alle gleichzeitig einzulösen. Wir bedanken uns nochmals herzlich für dieses Gastgeschenk und die wundervolle Kooperation im Vorfeld beim Team des „Meisenheimer Hof“. 

Unser Abschlusskonzert fand am 08. Juli als so genanntes „Samstags-Special“ im Kurpark Bad Kreuznach statt. Und ganz speziell war es dann auch. Angefangen bei den optimalen äußeren Bedingungen mit Sonnenschein und Wohlfühl-Temperaturen, dem wundervollen Ambiente des Kurparks und natürlich dem großartigen Publikum, welches pünktlich zu Konzertbeginn in Scharen herbeiströmte und sämtliche Plätze im Kurpark belegte. Einige machten es sich sogar mit Decken auf der Wiese bequem. Fast fühlte man sich schon ein wenig an das große jährliche Abschlusskonzert der „Berliner Philharmoniker“ auf der Waldbühne in Berlin erinnert, bei dem es sich auch etliche Zuhörer direkt vor der Bühne auf Picknickdecken bequem machen und den wundervollen Klängen lauschen. Bis zum Einbruch der Dunkelheit konnten wir die Zuhörer mit unseren Melodien zu „BOS goes Summertime – Love is in the Air“ bestens unterhalten und begeistern. Auch hier möchten wir dem gesamten Team der „Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH“ rund um Herrn Franzkoch aufs herzlichste für die großartige Zusammenarbeit danken. 

Unser Dank gilt auch unseren Sponsoren für die unerlässliche Unterstützung unserer musikalischen Arbeit. Damit wird es uns möglich, unsere Konzerte ohne Erhebung eines festen Eintritts für alle erlebbar zu machen. 

Wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen und Hören im nächsten Jahr und bedanken uns bei allen Gästen für Ihren Besuch und die zahlreichen Spenden die sie uns für weitere BOS-Projekte zukommen ließen. 

Wir bereiten uns jetzt auf unser nächstes Konzertprojekt vor und freuen uns, wenn wir Sie alle im Dezember und Januar wieder sehen wenn es heißt „BOS goes Musical“. Diese und alle weiteren Auftritte des BOS können in unserem Terminkalender eingesehen werden. 

Wir wünschen Ihnen noch einen wundervollen Sommer, bleiben Sie gesund und besuchen Sie uns bald wieder. 

Herzliche Grüße, Ihr Dirigent Peter Gälweiler und die Musikerinnen und Musiker des BOS.