Moderner Sound hat viele Gesichter!

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Ihren Besuch - virtuell auf unserer Homepage und live bei unseren Konzerten.
Ihr Blasorchester 1924 Staudernheim (BOS)


New Sound - Sound News

Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des BOS

Bei der am 19.02.2021, aufgrund der aktuellen Situation, erstmals online stattgefundenen Jahreshauptversammlung des BOS standen auch die Neuwahlen des Vorstandes auf der der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden wurde im Anschluss der im Jahr 2020 verstorbenen Vereinsmitglieder Walter Grohs, Peter Eisenhauer, Gerda Schäfer und Josef Sutor gedacht.

Nach den Berichten des 1. Vorsitzenden, des Vorstand Finanzen, der Kassenprüfer und des Dirigenten, standen die turnusmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Die Neuwahlen des Vorstandes brachten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender: Jürgen Marx 

2. Vorsitzender: Stephan Maier

Vorstand Finanzen: Silvia Wolframm

Vorstand Kommunikation: Lorena Wolframm

Vorstand Mitgliederbetreuung: Christian Grohs

Vorstand Notenpflege: Johanna Gilles

Vorstand Inventarpflege: nicht besetzt

Beisitzer: Janina Maier

Dirigent: Peter Gälweiler

Kassenprüfer: Christoph Schmidt / Inga Petersen

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern im Vorstand Finanzen Christoph Schmidt und im Vorstand Inventarpflege Sven Derschug an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön für die in den vergangenen Jahren im Vorstand geleistete Mitarbeit.


New Sound - Sound News

Liebe Fans und Freunde des BOS,

wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2021 und möchten Sie auf eine schöne Silvesterüberraschung des Denkmalz in Bad Sobernheim hinweisen.

Am 31.12.2020 um 23.00 Uhr präsentiert das Denkmalz um Herrn Bruno Schneider zum Jahreswechsel „Musik von Nahe & Glan“. Seien Sie genauso gespannt wie wir selbst, mit was uns das Team vom Denkmalz überraschen wird. Zu sehen auf der Homepage des Denkmalz, sowie auf Facebook, Instagram oder YouTube.

Liebe Grüße von Ihrem BOS und bleiben Sie auch in 2021 gesund und optimistisch!


New Sound - Sound News

Frohe Weihnachten!

Liebe Fans und Freunde des BOS,

ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nichts war so, wie Sie es in all den letzten Jahren gewohnt waren. Und auch bei uns im BOS hat dieses Jahr gravierende Einschnitte und Eindrücke hinterlassen. Alles, was wir uns vorgenommen und geplant hatten, konnten wir leider nicht durchführen. Seien es die Sommer- und Winterkonzerte mit denen wir Ihnen, unseren treuen Fans den Sommer und den Winter musikalisch untermalen. Sei es unsere geplante CD-Aufnahme im September, mit der wir unseren BOS-Sound für die Ewigkeit festhalten wollten. Oder seien es die vielfältigen musikalischen Auftritte über das Jahr verteilt, mit denen wir auf Festen, Feiern, Weihnachtsmärkten und beim Turmblasen für gute und der Zeit entsprechende Stimmung sorgen. All dies wurde im Jahr 2020 leider unmöglich und wir alle sind wahnsinnig traurig darüber. Verbunden allerdings mit der Hoffnung, dass es im neuen Jahr endlich wieder aufwärts geht und wir, zusammen mit Ihnen unseren treuen Fans, wieder voll durchstarten können. Wir sind jedenfalls voller Zuversicht, dass wir Sie im Jahr 2021 wieder mit unserem BOS-Sound auf Konzerten und Auftritten unterhalten dürfen. Und wir hoffen natürlich auch, dass Sie dann wieder mit dabei sind.

Damit Sie aber auch ohne unsere Winterkonzerte und unser Turmblasen in der Weihnachtszeit nicht auf unseren BOS-Sound verzichten müssen, empfehlen wir ihnen drei Aufnahmen aus unserer „BOS goes Christmas“ Konzertreihe, welche wir im Jahr 2012 aufgeführt haben. Zum einen die beschwingte „Petersburger Schlittenfahrt“, oder den festlichen „Westminster Carol“ von James L. Hosay und ganz klassisch das Stück „Tochter Zion“, in einer wundervollen Bearbeitung von Jan de Haan.

Wir hoffen, Sie können dabei in Erinnerungen an dieses Konzert schwelgen und lassen sich durch unsere Musik auf das in diesem Jahr sicherlich etwas andere Weihnachtsfest einstimmen. Wir präsentieren Ihnen dort auf unserem YouTube-Kanal regelmäßig neue Aufnahmen von unseren Konzerten. Bleiben Sie also gespannt, neugierig und schauen und hören immer mal wieder rein in unseren virtuellen Konzertsaal. Und mit einem weiteren „musikalischen Weihnachtsplätzchen“ wollen Ihnen die Musikerinnen und Musiker des BOS virtuell eingespielt eine „Fröhliche Weihnacht“ wünschen. Unser Saxophonist Marc Memmler hat für Sie aus den einzelnen Einspielungen ein Gesamt-Video gezaubert, welches wir Ihnen als kleine Weihnachtsüberraschung am 24.12.2020 um 14:00 hier präsentieren werden.

Wir alle wünschen Ihnen, trotz all der Widrigkeiten in diesem Jahr, ein wundervolles und friedliches Weihnachtsfest, bleiben Sie gesund, verlieren Sie nie Ihren Optimismus und kommen gut in ein hoffnungsvolles Jahr 2021.

Liebe Grüße von ihrem BOS


Wow, und einfach nur Danke!

Unsere Crowdfunding-Aktion der Volksbank Kaiserslautern ist beendet. Und was sollen wir sagen? Einfach nur "Wow" und vielen lieben Dank für eure/Ihre große Hilfsbereitschaft in diesem außergewöhnlichen Jahr. Wir waren überwältigt von der Spendenbereitschaft und freuen uns natürlich sehr, dass wir bei euch und Ihnen so einen großen Rückhalt erfahren haben. Das macht uns glücklich und zeigt uns, dass wir auch in schwierigen Zeiten auf unsere Musikerinnen, Musiker und Sie, unsere treuen Fans des BOS-Sounds, vertrauen dürfen.

Dies ist für uns ein ganz großer Beweis Eurer und Ihrer Verbundenheit gegenüber dem BOS, und gibt uns Ansporn und Antrieb, Sie im kommenden Jahr wieder mit unserem BOS-Sound bei Konzerten, Auftritten und Events zu erfreuen. Und vielen Dank an die Volksbank Kaiserslautern, welche mit dieser Aktion den Vereinen der Region die Möglichkeit gibt an Ihrer großzügigen Beteilung zu partizipieren.

Wir hoffen, dass wir im neuen Jahr bald mit unseren Proben beginnen können und wir Sie dann im Sommer, aber spätestens im Herbst/Winter wieder mit unserer Musik begeistern dürfen.

Nochmals vielen, vielen Dank an alle für die großartige Unterstützung. Bleiben Sie gesund und auf ein Wiedersehen und Hören im neuen Jahr.

Liebe Grüße von Eurem/Ihrem BOS